Two Point Hospital gehört sicherlich zu den erfolgreichsten Management-Spielen des vergangenen Jahres. Da ist es wenig verwunderlich, wenn Publisher SEGA und Entwickler Two Point Studios neue Inhalte per DLC nachliefern. Nachdem im Dezember der Bigfoot-DLC erschien, folgt am 18. März der Pebberly Island DLC.

Auf dieser besonderen Insel wird es insgesamt 34 neue Krankheiten geben. 24 davon sind nicht sichtbar, die anderen zehn kann man von außen erkennen. So können Patienten in Kanarienvögel verwandelt oder Köpfe durch Billardkugeln ersetzt werden. Diese Leiden kann man in drei neuen Krankenhäusern behandeln.

Auch im tiefsten Dschungel gibt es viele Patienten – fragt mich nicht warum…

Im neuen DLC wird auch etwas für das Auge geboten – abgesehen von Kanarienvögeln und Billardkugeln. So kann man Krankenhäuser im hohen Gebirge, in den Tiefen des Dschungels oder auf der Küste managen. Dekorieren kann man diese zusätzlich mit tollen Bambusbänken und Eisskulpturen – bis der erste Patient mit der Feuer-Krankheit kommt. Pebberly Island wird 8,99€ kosten.

Mehr könnt ihr euch im neuen Trailer anschauen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here